DHTML Menu By Milonic JavaScript


Tanklager
Torgau
Objektdaten

  • Bau ab 1929 durch Julius Pintsch A.G., Berlin
  • Inbetriebnahme Juli 1930
  • Fläche ca. 6 ha
  • 13 oberirdische Tankbehälter, Verwaltungsgebäude, Wohnhaus
  • Anschlussbahn vom Bahnhof Torgau (Strecke Halle - Cottbus), Verladeanlage für Tankschiffe an der Elbe
Nutzungsgeschichte

  • Tanklager der Rhenania-Ossag Mineralöl-Werke A.G.
  • Heerestanklager der Wirtschaftlichen Forschungsgesellschaft m.b.H. (Deckname Pfaffenau)
  • 20.04.1945 Zerstörung von Tanks durch amerikanischen Luftangriff
  • Tanklager des VEB Minol
Fotodokumentation
Quellen

[1] Torgauer Zeitung vom 21.11.2014