DHTML Menu By Milonic JavaScript


Sonderwaffenlager
Templin, 1657 ±
Objektdaten

  • Bau 1970-72 [1]
  • 2 Fertigteilbunker (Typ Granit), Sonderwaffen-Wartungspunkt
Nutzungsgeschichte

  • Sonderwaffenlager der GSSD (20. Garde-Jagdbomberregiment Templin)
Fotodokumentation
Quellen

[1] Freundt, Büttner: "Rote Plätze", AeroLit Verlag, Berlin 2007